Abmeldung / Wegzug

Innerhalb der Schweiz:

Die Abmeldung kann persönlich am Schalter der Einwohnerkontrolle oder online (eUmzugZH) erfolgen. Ausländische Staatsbürger können sich persönlich bei der Einwohnerkontrolle melden oder sich online (eUmzugZH) abmelden.

Für Schweizerbürger benötigen wir einen Ausweis (Pass oder Identitätskarte) und den Schriftenempfangsschein/Meldebestätigung.

Für alle anderen Staatsangehörigen benötigen wir den Reisepass und den Ausländerausweis.

Bitte beachten Sie, dass das Nichteinhalten der Meldefrist von 14 Tagen eine Ordnungsbusse gemäss § 1 Ziff. 14 Bst. a der Verordnung über das kantonalrechtliche Ordnungsbussenverfahren von Fr. 100.- nach sich ziehen kann.

Wegzug ins Ausland:

Die Abmeldung muss innerhalb von zwei Wochen persönlich am Schalter gemeldet werden und kann frühestens einen Monat vor Ausreise erfolgen.

Wir benötigen folgende Unterlagen:

Schweizerbürger:

  • Identitätskarte oder Reisepass
  • Schriftenempfangsschein/Meldebestätigung

Alle anderen Staatsangehörigen:

  • Reisepass
  • Ausländerausweis

Mit der definitiven Abmeldung ins Ausland erlischt die erteilte Bewilligung (C, B, L) mit dem Wegzugsdatum. Für Personen mit einer Niederlassungsbewilligung C gibt es die Möglichkeit, vor der Abmeldung ins Ausland ein Gesuch um Aufrechterhaltung beim Migrationsamt Zürich zu stellen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ma.zh.ch

Bitte beachten Sie, dass das Nichteinhalten der Meldefrist von 14 Tagen eine Ordnungsbusse gemäss § 1 Ziff. 14 Bst. a der Verordnung über das kantonalrechtliche Ordnungsbussenverfahren von Fr. 100.- nach sich ziehen kann.


Zuständiges Amt

zurück