Wasserversorgung

Die Gemeinde liefert nach Leistungsfähigkeit ihrer Anlagen Wasser in Trinkwasserqualität. Das gelieferte Wasser wird in regelmässigen Abständen untersucht. Das Wasser ist in bakteriologisch sowie in chemisch-hygienischer Hinsicht stets einwandfrei.

Die Wasserversorgung ist in zwei Druckzonen unterteilt:
Die obere Druckzone umfasst im Wesentlichen den nördlichen Teil von Birchwil (ca. ab Dorfstrasse), Oberwil, Breite und Hakab.

Gesamthärte Französische Härtegrade: 30 bis 35° F, inkonstant
  Deutsche Härtegrade: 16.9 bis 19.7°D, inkonstant
Nitrat   20 bis 28mg/l, kleine Abweichungen

Die untere Druckzone umfasst Nürensdorf sowie den südlichen Bereich von Birchwil.

Gesamthärte Französische Härtegrade: 33 bis 38° F, inkonstant
  Deutsche Härtegrade: 18.5 bis 21.3°D, inkonstant
Nitrat   20 bis 30mg/l, kleine Abweichungen

Wasseralarm

Wenn Wasser aus dem Boden dringt, kontaktieren Sie bitte:

Leiter Gemeindewerke Reto Beurer 044 838 40 86
Bereichsleiter Ronnie Kunz 044 838 40 87
ausserhalb Bürozeit Notruf Feuerwehr 118

Die entsprechenden Artikel finden Sie im Online-Schalter oder auf der Abteilungsseite «Werkabteilung».


Zuständiges Amt

zurück